Hitlers erster Feind - ein Gespräch mit Stefan Aust über den Lessing-Schüler Konrad Heiden

Liebe Eltern, liebe Ehemalige, liebe Mitglieder der Schulgemeinde,

wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir Stefan Aust gewinnen konnten, das Lessing-Gymnasium zu besuchen, um mit Schülerinnen und Schülern der Oberstufe (E-Q) über unseren ehemaligen Schüler Konrad Heiden (1901-1966) zu sprechen. Stefan Aust war Chefredakteur des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ sowie der Zeitung „Die Welt“, die er heute herausgibt, und hat durch seinen Bestseller „Der Baader-Meinhof-Komplex“ maßgeblich zur Aufarbeitung des RAF-Terrorismus beigetragen.

In seinem 2016 beim Rowohlt Verlag erschienenen Buch „Hitlers erster Feind – Der Kampf des Konrad Heiden“ (https://www.rowohlt.de/hardcover/stefan-aust-hitlers-erster-feind.html) beschreibt Aust den Lebensweg des Publizisten Konrad Heiden, dessen kritischer Geist schon als Lessing-Schüler in Auseinandersetzungen mit dem damaligen Rektor Friedrich Neubauer seinen Ausdruck fand. Als Sozialdemokrat jüdischer Herkunft erlebte Heiden später den Aufstieg Hitlers in den Münchner Bierkellern der Zwanzigerjahre und analysierte mit Scharfsinn und Weitsicht, wie aus der „Münchner Sehenswürdigkeit“ „eine weltpolitische Figur“ wurde.

Die Veranstaltung findet am 23. November 2017 in der Aula des Lessing-Gymnasiums in der 5. und 6. Stunde (11.35-13.10 Uhr) statt (siehe Anhang).

Dazu möchten wir Sie herzlich einladen und bitten um Voranmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder michael.kern@lessing-ffm, damit wir besser planen können.

In Vorfreude auf dieses Ereignis grüßen Sie freundlich

Carolin Ritter und Michael Kern

 

 



Parallel zum großen Herbstkonzert am Freitag/Samstag, den 24./25. November, lädt die Kunst-AG ein:

 

Zur Vorstellung des neuen Kunstraums im 3. Stock (er ist für Besichtigungen geöffnet).

 

Zur Eröffnung der Ausstellung Giesela und Joe

(eine Hommage an David Hockney)

In der Konzertpause im 3. Stock spielt das  Kammermusikensemble.

Wir zeigen eine Pop-Up Galerie in einem farbig ausgestalteten Medienschrank, die einzelnen Fächer sind mit Tierfiguren aus Ton gefüllt. Auf dem Boden und auf der Treppe in 3. Stock steht eine Installation mit größeren Tieren aus Pappmaché und farbig gepunkteten Flächen, ähnlich den Bühnenbildern des englischen Malers David Hockneys.

 

 

Um die „dunklere“ Jahreszeit zu erhellen verwandelt sich das Foyer im 1. Stock und die Glasfassade des Südeingangs in eine Landschaft aus Leuchten und Lichtern. Die 8ten und 9ten Klassen und die Kunst-AG, präsentieren die InstallationLampenFIEBER

Eine illustre Sammlung von selbst entworfenen und überarbeiteten Lampen. Eine Schenkung von fast 40 gebrauchten Lampenschirmen, wurde von den Schüler/innen im Kunst-Unterricht überarbeitet, sozusagen „upgecycelt“. Die Schüler/innen lernten Designklassiker kennen als auch modernste Tendenzen der Wohnraumbeleuchtung und haben daraus überraschende neue Kreationen entwickelt.


24.11.2017 Symphonisches Schulkonzert:

Die Schulleitung des Lessing-Gymnasium lädt ein:

 

 ... herzlich zu unserem diesjährigen  Schulkonzert das am Fr. 24. November 2017 ab 19:30 in der Aula stattfinden wird. Alle Beteiligten freuen sich auf Ihr Erscheinen.  


 

25.11.2017 Symphonisches Schulkonzert:

Die Schulleitung des Lessing-Gymnasium lädt ein:

 

 ... herzlich zu unserem diesjährigen Schulkonzert das am Sa. 25. November 2017 ab 19:30 in der Aula stattfinden wird. Alle Beteiligten freuen sich auf Ihr Erscheinen.


19.12.2017

Adventskonzert 19:00 Uhr


 

Liebe Mitglieder des Bundes der Freunde des Lessing-Gymnasiums,

ich möchte Sie hiermit sehr herzlich zu einer weiteren Museumsführung, nämlich im Frankfurter Städel, einladen.

Termin: Donnerstag, 15. Februar 2018, 19:00 Uhr

Treffpunkt: 18:45 Uhr im Museum an der Hauptkasse

Thema: Rubens. Kraft der Verwandlung - siehe http://www.staedelmuseum.de/de

Kosten: Jedes Mitglied kommt für den Eintrittspreis selbst auf (sofern wir die Zahl von 10 vollzahlenden Teilnehmern erreichen, EUR 12 pro Person); die Kosten der Führung übernimmt der Bund der Freunde des Lessing-Gymnasiums.

Gerne nehme ich ihre Anmeldungen per email bis spätestens zum 1. Februar 2018 entgegen:
E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Über regen Zuspruch würden wir uns sehr freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Frank Jockers

BdF-Schriftführer

 

 



05.03.2018 Einzug-Mitgliedsbeitrag 2018:

Wir ziehen den Mitgliedsbeitrag jährlich zum 1. Montag im März ein. Fällt dieser nicht auf einen Bankarbeitstag, erfolgt der Einzug am unmittelbar darauf folgenden Bankarbeitstag. Wir bitten unsere Mitglieder herzlich uns dazu ein SEPA-Mandat zu erteilen: SEPA-Mandat erteilen 


 

20.06.2020 Feier 500 Jahre Lessing-Gymnasium

Das Lessing-Gymnasium wird 500 Jahre.

Dieses denkwürdige Jubiläum wird in der Alten Oper Frankfurt gefeiert.


14.09.2020 Festakt zur Gründung der Städtischen Lateinschule

Bildergebnis für paulskirche frankfurt

Lessing-Gymnasium und Goethe-Gymnasium sind aus der vor 500 Jahren gegründeten Städtischen Lateinschule hervorgegangen.

Anlässlich dieses historischen Jubiläums findet ein Festakt in der Paulskirche statt.


search